Prozess- und Produktqualität verbessern

Pragmatisch und mit kurzen Veränderungsschleifen entwickeln wir mit Ihnen und Ihren Teams durchsetzungsfähige Lösungen. Unsere klare Ausrichtung auf die Ziele des Unternehmens, die Projekte der Veränderung und die Einbeziehung aller Beteiligten garantieren gute Resultate.

So sehen es die Umsetzer

Es ist die schönste Aufgabe als Qualitäter die Qualität der Prozesse und Produkte zu verbessern. Diese Aufgabe wollen wir mit Ihnen gestalten.

Die Produkt- und Prozessqualität im Unternehmen hängt davon ab, wie systematisch das Unternehmen aus bisherigen Fehlern lernt und über potenzielle neue Fehler nachdenkt.

Ausgehend von den aktuellen Qualitätskennzahlen erkennen wir mit Ihnen die Potenziale und entwickeln die geeignete Vorgehensweise mit den dafür ausgewählten Qualitätsmethoden. 

Wir setzten mit Ihnen die erkannten Methoden um, operativ in ausgewählten Projekten oder strategisch in Trainings und Coaching-Projekten. Wir stellen sicher, dass die Methoden funktionieren und das Gelernte systematisch in die Prozesse zurückfließt.

Mögliche Vorgehensweise der Umsetzer

Konzepte für eine systematische Qualitätsverbesserung der Produkte ausarbeiten

Die Risiken in den Produkten und in den Prozessen erkennen. Die Motive und die Zielsetzung des Auftraggebers verstehen und verinnerlichen. Ein Konzept zur systematischen Qualitätsverbesserung mit den beteiligten Personen ausarbeiten. Das ausgearbeitete Konzept mit den Menschen im Unternehmen in die Umsetzung bringen. Den Projektstatus und die Projektergebnisse hart an den Kennzahlen messen. Die erreichte Verbesserung in den Prozessen verankern.

Methoden in einem konkreten Projekt moderiert anwenden

Den Status des Projektes und die Herausforderungen verstehen. Den geeigneten Methodeneinsatz ermitteln. Die beteiligten Personen auf einen Wissensstand zum Produkt, Prozess und zur Methode bringen. Pragmatisch die Methoden im ausgewählten Projekt umsetzen. Die notwendigen Maßnahmen festhalten, delegieren und in die Umsetzung bringen. Die erkannten allgemeingültigen Verbesserungen in die Prozesse zurückfließen lassen. Den Methodeneinsatz bewerten und das Vorgehen verbessern.

Wissen zu Methoden und deren Umsetzung vermitteln

Die Zielsetzung des Auftraggebers und der Teilnehmer verstehen. Die Inhalte und das Vorgehen für das Training ausarbeiten. Die Praxisteile des Trainings auf das Unternehmen ausrichten, geeignete Projekte und Beispiele aus dem Unternehmen auswählen. Theorie vermitteln um die Projekte und Praxisaufgaben lösen zu können. Die Teilnehmer in der praktischen Umsetzung nach dem Training begleiten.

Methoden und Vorgehensweisen systematisch in einem Unternehmen einführen

Die Methoden und Vorgehensweise ausarbeiten und die Einführung planen. Die Mitarbeiter über die Methoden  und Vorgehensweisen informieren und sie zu beteiligten machen. Mitarbeiter im richtigen Umfang in der Gruppe oder individuell trainieren. Die Umsetzung im Unternehmen durch Coaching  begleiten. Einen Nutzen für die beteiligten Personen schaffen.

Durchführung von Qualitätsoffensiven und -initiativen

Eine Verbesserung der Ergebnisse ist in jedem Unternehmen möglich, es ist eine Frage der Zielsetzung oder der Skalierung. Wir nehmen Ihre Zielsetzung ernst und entwickeln ein Konzept. Wichtige Bausteine sind hier die Beteiligung der Führungsmannschaft, Bewegung in das gesamte Unternehmen zu bringen, die technischen Probleme wirklich zu lösen und die erkannten Verbesserungen und notwendigen
Veränderungen in den Prozessen umsetzen. Wir lassen Sie nach der Konzeptphase nicht alleine. Wir bleiben bis Sie die gewünschten Ziele messbar erreicht haben.

Auszug umgesetzter Projekte

Wir stehen Ihnen mit unseren langjährigen Erfahrungen in den unterschiedlichsten Unternehmen und mit verschiedensten Herausforderungen zur Verfügung.

  • Begleitung der umfassenden Qualitätsinitiative Q+ zur Halbierung der Qualtitätskosten und Verbesserung der gefühlten Qualität beim Kunden, Homag Holzbearbeitungssysteme GmbH, Schopfloch
  • Entwicklung, Mitarbeiterqualifikation und Umsetzung der Methoden FMEA und DRBFM zur Reduzierung von technischen Risiken in den Produkten, Homag Holzbearbeitungssysteme GmbH, Schopfloch
  • Unterstützung bei der Erstellung eines Qualifizierungsstandards für die Methode Poka Yoke, Mahle International GmbH, Stuttgart
  • Entwicklung eines Layered Process Audit (LPA) Konzeptes, Vorbereitung und Begleitung der Umsetzung, Mazurczak Elektrowärme GmbH, Schwabach
  • Begleitung der FMEA (Failure Mode and Effects Analysis) Einführung, profine GmbH, Pirmasens
  • Vorbereitung, Moderation und Dokumentation von FMEA Workshops und Qualitätsbewertungen, Bosch-Siemens Hausgeräte GmbH, Giengen
  • Ausbildung und Coaching der Green Belts und Vorbereitung der nächsten Green Belt Welle, profine GmbH, Pirmasens
  • Systematische und nachvollziehbare Eingrenzung einer Auswahl von marktfähigen Anwendungen für den Einsatz einer innovativen Technologie mit der Methode Quality Function Deploment (QFD), Carl Zeiss AG, Oberkochen

Methoden und Themen die wir nutzen

Unsere Arbeitsinstrumente passen sich der Aufgabenstellung an, je nach Projekt greifen wir auf die passenden Methoden und Vorgehensweisen zurück.